AWO Jugendtreff Haus Hartmann
AWO Jugendtreff Haus Hartmann

Praktikum, Ehrenamt und Honorartätigkeit

Praktikum

 

Bei uns gibt es für Schüler*innen, Studierende oder auch sonstige Interessierte die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren. Bei uns könnt ihr Einblicke in die Offene Kinder- und Jugendarbeit bekommen, die ein wichtiger Teil der Sozialen Arbeit ist und sich durch Offenheit und Freiwilligkeit auszeichnet. Bei uns habt ihr die Möglichkeit ebenso offen zu arbeiten und eigene Projekte mit den Besucher*innen zu entwickeln.

 

Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Wenn ihr Spaß an der Sache habt, dann erreicht diese Begeisterung auch unsere Kinder und Jugendlichen!

 

Zielsetzung:

 

  1. Vermittlung einer beruflichen Erfahrung und Orientierung im Feld der Sozialen Arbeit
  2. Entwicklung einer eigenen, reflektierten Berufsidentität
  3. Vermittlung eines Verständnisses von Prozessen der Sozialen Arbeit, speziell der OKJA

 

Wir bieten:

 

  • Einblicke in die Arbeitsbereiche der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • eine intensive Praxisanleitung
  • Teilnahme an Teamsitzungen und weiteren Planungstreffen
  • vielfältige und abwechslungsreiche Projekte, die du selbst mitgestalten kannst
  • Reflexionsgespräche 
  • Kurz- und Langzeitpraktika
  • Eine abschließende Beurteilung / Praktikumsbescheinigung
  • ein nettes, hilfsbereites und qualifiziertes Mitarbeiterteam

 

Anforderungen:

 

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Flexibilität in der Arbeitszeit (Abend- und Wochenendarbeit)
  • Volljährigkeit
  • Interesse und Lust, eigene Projekte zu gestalten
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

 

Bei Interesse meldet euch einfach telefonisch oder per Mail!

Danach laden wir euch zu einem Hospitationstag ein und entscheiden über ein Praktikum.

 

 

Ehrenamt

 

Das ehrenamtliche Engagement ist ein elementarer Bestandteil der AWO und auch im Jugendtreff Haus Hartmann ist es möglich, sich als sozial engagierte Person einzubringen. Ehrenamtliche Arbeit bedeutet, dass Mitbürger ihre Zeit. ihr Wissen und ihre Fähigkeiten anderen Menschen zur Verfügung stellen. Diese Fähigkeiten können Sie bei uns so frei wie möglich einsetzen und eigene Projekte und Ideen der Hilfe umsetzen. Wenn kein neues. selbstgestaltetes Projekt umgesetzt werden soll, dann sind wir natürlich auch über jede Unterstützung bei bestehenden Angeboten dankbar. Hierzu sind u.a. folgende Einsatzmöglichkeiten vorhanden:

 

  • Unterstützung bei Koch- und Backangeboten
  • Durchführung von Kicker oder Billardturnieren
  • Unterstützung bei Sportangeboten
  • Hilfe bei Sprachbarrieren 
  • Unterstützung im Offenen Treff
  • Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen, Anträgen, etc.

 

Ehrenamtliches Engagement ist natürlich auch bei allen anderen AWO-Einrichtungen und bei den Ortsvereinen möglich. 

Bei Interesse können Sie sich bei uns telefonisch oder per Mail melden.

Sie bekommen weitere Infos auch bei der Koordinationsstelle Ehrenamt:

 

Koordinationsstelle Ehrenamt

 

Die Koordinationsstelle dient als Anlaufstelle für sozial engagierte Menschen, die ihre Fähigkeiten bei der AWO einsetzen möchten.

 

Honorartätigkeit

 

Es besteht auch die Möglichkeit eine Honorartätigkeit als Übungsleiter auszuüben. Hierbei wird in der Regel ein wöchentliches Angebot eigenständig mit den Besucher*innen durchgeführt. Außerdem soll der Offene Treff bei Bedarf unterstützt und das hauptamtliche Personal entlastet werden. Deshalb wäre es förderlich, wenn Wochenendarbeit möglich ist. Zusätzlich wird der Übungsleiter oder die Übungsleiterin in die Planung und Durchführung der Ferienprogramme eingebunden.

 

Häufig entwickelt sich durch ein vorheriges Praktikum eine Honortätigkeit.

Bei Interesse meldet euch telefonisch oder per Mail!